Vita

Funktionen an der Universität Kassel
2013–2015 Mitglied im Fachbereichsrat des FB 02
seit 2012 akademischer Leiter des Kulturmoduls der Internationalen Sommer-Universität Kassel und der Internationalen Winter-Universität
seit 2013 Mitglied in der QSL-Kommission des FB 02
seit 2014 Mitglied im Leitungsgremium des Geistes- und kulturwissenschaftlichen Promotionskollegs (GeKKo) des Fachbereichs 02
Forschungsorganisation
seit 2012 Mitherausgeber des „Brüder Grimm Gedenken“
seit 2013 stellvertretender Sprecher des Herausgeberkollegiums der Kritischen Ausgabe des Briefwechsels der Brüder Grimm
seit 2016 kommissarischer Sprecher des Herausgeberkollegiums
seit 2013 Wissenschaftlicher Beirat der Goethe-Gesellschaft Kassel
SS 2016 Organisation der Ringvorlesung „Gegenwärtige Tendenzen der Grimm-Forschung“
Internationales
seit 2012 Forschungskooperation mit Prof. em. Dr. Takashi Hashimoto (Utsunomiya/Japan)
08.11.2013 Gastvorlesung an der Senshu Universität Kawasaki/Japan
13.11.2013 Gastvorlesung an der Universität Zürich, Institut für Sozialanthropologie
2014 Betreuung einer joint Ph.D.-Studentin aus Shanghai/China (Chinese Scholarship Counsil)
2014/15 Forschungskooperation mit Prof. Dr. Dong Hun Shin (Department of Korean Language and Literature, Konkuk University, Seoul, Korea)
2015 Betreuung einer joint Ph.D.-Studentin aus Shanghai/China (DAAD-Stipendium)
Betreuung eines Doktoranden aus Wien/Österreich (Otto-Braun-Stipendium)
erfolgreicher Antrag einer DAAD-Gastdozentur für Prof. Dr. Hiroko Nishiguchi (Senshu University, Kawasaki/Japan)
2016 erfolgreicher Antrag eines DAAD-Promotionsstipendiums und Betreuung eines Doktoranden aus dem Benin
Beruflicher und akademischer Werdegang
Studium der Germanistik und Anglistik in Leipzig, Tübingen und Kassel
2000 Magister Artium
2001–2006 Wissenschaftlicher Bediensteter an der Universität Kassel
2006 Promotion
2006–2012 Lehrer an der Offenen Schule Waldau, Kassel
2012 Stiftungsjuniorprofessur „Werk und Wirkung der Brüder Grimm“ an der Universität Kassel
2015 positive Zwischenevaluation