Archiv

2015

Digitalisierte Dokumente der Brüder Grimm weltweit zugänglich
Zahlreiche Briefe und andere Dokumente der Brüder Jacob und Wilhelm Grimm sind ab sofort weltweit und für jedermann digital abrufbar. Unter den Schriftstücken, die die Universitätsbibliothek Kassel und das Hessische Staatsarchiv aufbereitet haben, befindet sich beispielsweise die Begründung Wilhelm Grimms für seine Beteiligung am Protest der Göttinger Sieben.

http://www.uni-kassel.de/uni/nc/universitaet/nachrichten/article/digitalisierte-dokumente-der-brueder-grimm-weltweit-zugaenglich.html

Handexemplare der Brüder Grimm jetzt online verfügbar

Sie gehören zu den wertvollsten Schätzen aus dem Erbe der berühmten Sprachforscher: die Handexemplare der von den Grimms gesammelten und 1812/15 erstmals und 1819 in zweiter Auflage herausgegebenen Kinder- und Hausmärchen. Nun hat die Universitätsbibliothek Kassel sie in Abstimmung mit der Stadt Kassel – inklusive eines 1822 erschienenen Anmerkungsbandes – mit jeder einzelnen Seite in hoher Qualität digitalisiert.

http://www.uni-kassel.de/uni/nc/universitaet/nachrichten/article/handexemplare-der-brueder-grimm-jetzt-online-verfuegbar.html

2013

Nachlass der Familie Grimm nach Kassel geholt

Mehrere hundert bisher nicht öffentlich bekannte Exponate stehen jetzt für die künftige „Grimmwelt“ in Kassel zur Verfügung. Wissenschaftlern der Universität Kassel und der Humboldt-Universität gelang es, den Nachlass der Familie Grimm für die geplante Dauerausstellung nach Nordhessen zu holen.

https://www.uni-kassel.de/uni/nc/universitaet/nachrichten/article/nachlass-der-familie-grimm-nach-kassel-geholt.html

stadt-kassel.de/aktuelles/meldungen/19600/index.html

www.hna.de/kassel/silber-maerchensammler-3094003.html

2012

Neu entdecktes Viehmann-Porträt

Eine Radierung aus dem Bestand der Universitätsbibliothek Kassel ist als bislang unbekanntes Bild der Märchenerzählerin Dorothea Viehmann identifiziert worden. Die „Viehmännin“ gilt als die wichtigste Quelle für die Märchensammlung der Brüder Grimm.

www.uni-kassel.de/uni/universitaet/nachrichten/article/bildnis-der-maerchenerzaehlerin-dorothea-viehmann-entdeckt.html

orka.bibliothek.uni-kassel.de/viewer/image/1348645374188/13/

Vgl. hierzu ausführlicher:

Ein neu entdecktes Bildnis Dorothea Viehmanns. Ludwig Emil Grimm in Niederzwehren. In: Dorothea Viehmann. Hg. v. Holger Ehrhardt. Kassel: euregioverlag, 2012, S. 142–146.

Ein unbekanntes Porträt von Dorothea Viehmann. In: Hessische Heimat 62/62 (2012/13), H. 1/2, S. 78.